Herzlich Willkommen in unserem GÄSTEBUCH!

Wir freuen uns über jeden Eintrag. Wenn ihr einen BLOG kommentieren möchtet, ist es am besten einen Kommentar unter dem jeweiligen BLOG-Eintrag abzugeben. Wenn ihr Fragen habt, beantworte ich sie hier gerne. Sind diese aber persönlicher oder ihr möchtet für eine Antwort hier nicht Eure emailadresse angeben, könnt ihr mich auch gerne unter dagmar.eiken(at)gmail.com kontaktieren. Vielen Dank für Euer Interesse und Euer "feedback"!

Kommentare: 33
  • #33

    Kay (Sonntag, 05 November 2017 15:32)

    Hallo zusammen. Ich hätte gern kontakt zu Menschen mit Autismus. Kay140968@gmail.com

  • #32

    Anita Selle (Montag, 03 April 2017 09:37)

    Hallo Frau Eiken-Lüchau,
    habe gestern Abend den Bericht auf Ems Vechte TV gesehen. Ein sehr interessanter Beitrag.
    Habe meinem Mann dann gleich gesagt, dass wir uns aus dem Krankenhaus in Meppen kennen und es doch ein großer Zufall war, soviel Gemeinsamkeiten zu haben.
    Liebe Grüße und alles Gute für die ganze Familie.
    Anita Selle

  • #31

    Birgit (Montag, 13 Februar 2017 19:27)

    Hallo Mia
    Ich habe heute von dem Buch gelesen,welches deine Mama geschrieben hat. Ich habe die Grundschule in der ich arbeite darauf aufmerksam gemacht u sie waren sehr interessiert. Ich arbeite dort als Schulbegleitung mit einem besonderen Kind und ich selbst habe auch ein besonderen Jungen. Wir fliegen ganz bald auch nach Curacao zu den Delfinen u freuen uns schon total. Wir sind sehr aufgeregt. Ich habe mir schon ein paar Fotos von dir u den Delfinen angeschaut. Herrlich!!Mach deinen Eltern weiterhin viel Freude. Ganz Liebe Grüße Biggi mit Familie (p.s.wir wohnen nur 1std voneinander entfernt �)

  • #30

    Vivien (Donnerstag, 15 September 2016 09:22)

    Ganz zufällig bin ich vor einigen Wochen auf die Seite von Mia gestoßen..
    Schon beim Lesen wurde mir bewusst,
    wie besonders Mia ist und was sie für eine wunderbare Familie an ihrer Seite hat ❤️
    Ich habe mich unfassbar gefreut, sie kennenlernen zu dürfen..
    & wie konnte es auch anders sein, ich habe mich direkt in Mia und ihre Art verliebt❤️
    Noch mehr habe ich gestaunt, wie schnell sie sich doch weiterentwickelt hat..
    Ich bin mir sicher, mit eurer Liebe, Geduld und Zuversicht macht ihr alles genau richtig! In Mias Augen sieht man sofort, wie glücklich sie ist, eine Familie wie euch zu haben!

    Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf die Zeit mit ihr freue ..
    Sie immer mehr kennen und lieben zu lernen und ihr beim Wachsen zuzusehen und beizustehen ;)

  • #29

    Raube/westside (Freitag, 05 August 2016 19:42)

    Hallo Dagmar,hallo Mia,hallo Familie,

    Ich habe mich Grad 3 Stunden hier durchgelesen und geschaut,und jede Menge gelernt.
    Ich bin jetzt noch viel mehr von euch beeindruckt,und wünsche euch für die Zukunft viele stepbysteps und bleibt wie ihr seid.

    Glg Raube

  • #28

    Judith (Sonntag, 21 Februar 2016 15:03)

    Liebe Dagmar
    Vielen Dank für dein Buch. Es ist sehr gut verständlich für Kinder geschrieben und auch die Bilder sind echt schön. Die Spielgruppenleiterin von meinem Sohn hat es den
    Kindern erzählt. Sie waren sehr begeistert. Vielen herzlichen Dank!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz, Judith Zahnd

  • #27

    Renate (Samstag, 23 Januar 2016 15:39)

    Liebe Dagmar!

    Durch Zufall bin ich gerade auf eure Seite gestoßen, nachdem ich einen Bericht über den Vorlesetag bei den "Montis" in Meppen gelesen habe.
    Ich bin schwer beeindruckt von all dem, was ich bisher gelesen habe!
    Respekt!!!

    Viele liebe Grüße an dich und deine Familie aus der alten - und bald ja wieder neuen - Heimat! Renate

  • #26

    Ivonne T. (Freitag, 11 Dezember 2015 19:12)

    Liebe Mia!
    Ich wünsche dir alles Gute für deine weitere Zukunft!
    Du bist so ein tolles Mädchen

  • #25

    Marcella (Mittwoch, 18 November 2015 20:21)

    Liebe Dagmar, liebe Mia,

    mein Name ist Marcella und ich haben mit sehr großer Begeisterung eure Homepage und euren Blog gelesen! Das hat mir sehr viel Freude bereitet. Mein Sohn Evan ist mit einem sehr schweren Herzfehler auf die Welt gekommen und hat mit 3 Jahren die Diagnose "Frühkindlicher Autismus" diagnostiziert bekommen. Ich werde euer Buch bestellen! Ich finde es ist eine ganz tolle Art die anderen Kinder aufzuklären.

    Seit einigen Monaten blogge ich über unseren Alltag mit den beiden Diagnosen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du uns mal besuchen kommen würdest:
    www.andersunddochnormal.wordpress.com

    Liebe Grüße,
    Marcella und Evan

  • #24

    Jutta (Donnerstag, 13 August 2015 17:01)

    Hallo Dagmar...Sorry sorry tut mir leid dass ich erst jetzt etwas schreibe. Ja das Buch ist angekommen vielen vielen Dank. Es ist schon sehr bewundernswert wie du die Sache angehst. Ein wirkliches echtes Kompliment an dich und für MIA die eine so tolle engagierte Mutter bekommen hat. Es ist ein wunderbares Buch das du geschrieben hast.Es ist einfach Klasse so den anderen Kindern mitzuteilen dass es einfach auch anders fühlende Kinder gibt. Die Bilder gefallen mit auch passend dazu. Ja da du weißt dass meine Tochter auch anders fühlt; denkt;sich gibt weiß ich genau von was du schreibst. Schön dass du die Kraft dazu hast und ich wünsche euch dass dies noch lange so bleibt. Sei gedrückt und vielleicht sehen wir uns irgendwann einmal wieder. Leider im Moment auch sehr eingebunden in schwierigen Fällen.
    Herzliche liebe Grüße und alles Gute für dich und deine Gesundheit und für Mia.

  • #23

    Runar RavenDark (Donnerstag, 30 Juli 2015 02:43)

    Ich finde das Buch wirklich großartig!
    Hab aus ihm vorgelesen um meinem autistischen Kind Autismus zu erklären :)

  • #22

    Andrea Kronsbein (Dienstag, 28 Juli 2015 16:54)

    Als Mutter die zuvor nie Kontakt zu einem authentischen Kind hatte,ist dieses Buch eine regelrechte Bereicherung! Ich lese nicht nur meiner kleinen Tochter daraus vor, die u.a. auf diesem Wege anschaulich erklärt bekommt, dass es unterschiedliche Menschen auf dieser Welt gibt, sondern auch für mich, meine Familie, Freunde und Bekannte ist das Anderssein von Mia so toll beschrieben und dargestellt, dass wir nun viel besser verstehen, was Authismus eigentlich bedeutet! Meiner Meinung nach ein Buch, dass Rücksichtnahme und Toleranz fördern kann und somit in jeder Vorleseecke der Kindergärten seinen Platz finden sollte! Ein Buch für Groß und Klein - einfach wundervoll! Vielen Dank dafür!

  • #21

    Rolf W. (Donnerstag, 09 Juli 2015 22:04)

    Hallo! Zu Tränen gerührt hat mich der Artikel, einfach super !

  • #20

    Jürgen Kemper (Freitag, 26 Juni 2015 11:06)

    Liebe Mia,
    ich habe gestern Abend meiner 4-jährigen Enkeltochter das Buch über Dich im Kindergarten vorgelesen. Sie fand das Buch und die Zeichnungen schön und hat gesagt, dass Du ja doch sprechen kannst, wenn Du mit Deinen Händen auf etwas zeigst. Und sie hat mir erzählt, dass ein Kind in ihrem Kindergarten auch so ist wie Du und nicht spricht.
    Einen schönen Gruß und weiter viel Spaß im Kindergarten
    Jürgen Kemper

  • #19

    melina michael (Samstag, 13 Juni 2015 21:54)

    Ihr Blog ist wirklich toll. Ich erkenne unsere kleine lachende dame sehr oft wieder. Die beiden sind fast gleich alt (marie 4.6.2012) Würde mich sehr gerne mit ihnen austauschen. Bei fb über melina michael oder über meine email adresse melina.michael@web.de

    Lg melina

  • #18

    Heike (Mittwoch, 03 Juni 2015)

    Viele kennen das bestimmt auch...

    Man kauft ein Buch in der Hoffnung, darin ein wenig Unterstützung, Erfahrung, was auch immer zu finden, sich-selber in diesem Buch zu entdecken... Leider ist dies selten der Fall. In meinem Schrank tummeln sich unzählige Bücher, angefangen bei Ratgebern über Romane und Kinderbücher.

    Nun hielt ich also das Buch "Mia-eine ganz besondere Freundin" in der Hand. Nach einem sehr netten Kontakt mit Dir, Dagmar, war da so ein komisches Gefühl, als das Buch ankam. Ich hatte Angst es zu lesen, man macht sich ja so seine Vorstellungen und was ist dann, wenn diese nicht erfüllt werden? Wenn es nicht so ist, wie ich mir erhoffe? Wird es wieder nur ein weiterer Staubfänger neben all den unzähligen anderen Büchern?

    Aber das waren ganz unnötige Gedanken. Ich habe genau meinen Sohn in diesem Buch erkannt, genauso ist es, wenn er mit anderen zusammen ist und nun weiß ich gar nicht, wem ich das Buch zuerst in die Hand drücken soll, um zu zeigen wie unser Alltag ist und besonders wie man auf ihn zugehen kann, obwohl es oft so aussieht, als ob er dies nicht möchte.

    Dagmar, Du hast wirklich die perfekten Worte gefunden um kurz zu erklären, was ich oft nicht schaffe und dafür nochmal Dankeschön!

    Und ich kann versichern, dieses Buch wird nicht verstauben, es wird so oft gelesen, bis es auseinander fällt...

  • #17

    Eiken-Lüchau, Dagmar (Mittwoch, 27 Mai 2015 14:05)

    An alle lieben Gäste dieser Seite!
    Ich danke euch so sehr für die vielen lieben Worte und auch sehr für euer Lob.
    Ja, sicher bin ich generell positiv denkend und voller Power- aber wenn ich dann doch mal so einen Tag habe, wo alles schief läuft und die Kraft weniger wird, dann schaue ich ins Gästebuch und erhalte durch euch Mut und Kraft! Ich danke euch dafür!

  • #16

    Tommy Reichenberger (Mittwoch, 27 Mai 2015 04:49)

    Liebe Mia,
    da ich deine Eltern persönlich kennen darf, weiß ich um deine Geschichte. Einen größeren Zusammenhalt als du es in deiner Familie hast, kann man nicht haben...nicht zuletzt Du als besonderer Mensch hast dazu beigetragen, doch auch deine Geschwister, dein Papa und deine starke Mama tragen einen kleinen Teil dazu bei.
    Meine Kinder (2 +4) sind so interessiert an dir und deinem tollen Buch, dass wir dich fast jeden Abend als Bettlektüre bei uns haben. Es versteht sich von selbst, dass keine Zeile (nicht mal ein Wort) ausgelassen werden darf!
    Aus hunderten von Büchern entscheidet sich meine Lena meist mit den Worten: " Ich will Mia...!"für dich.
    Für dich entschieden haben sich allerdings schon bedeutend mehr Menschen und am lautesten "ICH WILL...!" schreist du selbst....
    ...wenn auch mit deinen Worten!
    Liebe Grüße aus Hasbergen,
    Corinna & Tommy mit
    Lena & Timmy

  • #15

    Dagmar Eiken- Lüchau (Mittwoch, 20 Mai 2015 00:32)

    Liebe Karina Krappe- ruf mich doch gerne mal an oder schreib mir über Facebook oder Mail. Gehst du zum elterntreff demnächst im autismuszentrum Bersenbrück? Dann könnten wir uns da treffen?
    liebe Grüsse
    Dagmar

  • #14

    Karina Krappe (Dienstag, 19 Mai 2015 20:58)

    Hallo! Zu Tränen gerührt hat mich der Artikel, der in diversen Zeitungen veröffentlicht wurde. Mein Sohn Bennett ist 4 geworden und scheint eine ähnliche Form des Autismus zu haben wie Mia! Wir hören auch grade russische Geschichten auf Youtube ;-)! Seit 4 Wochen haben wir nun eine Therapie bewilligt bekommen, die wir, wie es der Zufall will, auch in der HpH in Bersenbrück machen. Über einen Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen. Vllt. trifft man sich zufällig oder zum Frühstück im Therapiezentrum?!
    LG Karina Krappe

  • #13

    Inga (Montag, 18 Mai 2015 13:02)

    Hallo,
    ein großes Kompliment für deinen Einsatz!
    Ich finde es toll, dass du diesen Blog hier schreibst, um auch Anderen von Mia zu berichten.
    Ich habe den Artikel in der NOZ gelesen und daraufhin hier reingeklickt und kann nur sagen, dass der Artikel gut ist und dass stimmt, was am Ende steht: nicht Mia macht euch das Leben schwer, sondern diejenigen, die mit Unverständniss oder Intoleranz reagieren und nicht nachfragen, was die Ursache für das seltsam scheinende Verhalten ist.
    Ich wünsche euch viel Kraft und Ausdauer für die Zukunft!
    LG
    Inga

  • #12

    Michael Schmitz (Sonntag, 17 Mai 2015 19:24)

    Hallo,
    das neue Buch über Rezensionen, Filme und Blogs wird gut angenommen. Deinen Blog habe ich in das Buch mit aufgenommen, weil er mir sehr gut gefallen hat. Das ist schon eine Auszeichnung bei der großen Anzahl an Blogs, die es mittlerweile zum Thema gibt.
    Wenn Du möchtest, kannst Du gern einen kleinen Button "gelistet bei Alles über Autismus" in Deinem Blog platzieren. Der Button ist downloadbar unter

    http://www.autismus-buecher.de/images-blogs/AllesUeberAutismus.jpg

    Verlinken kannst Du den Button auf http://www.autismus-buecher.de/alles-ueber-autismus.htm

    oder direkt auf die Amazon-Seite http://www.amazon.de/gp/product/B00XFCA9G0/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B00XFCA9G0&linkCode=as2&tag=wwwradtouren4-21

    Für mich ist das natürlich Werbung für das Buch, aber sicherlich auch für Deinen Blog. Und ich hoffe, dass durch die Erwähnung Deines Blogs im Buch auch mehr Menschen bei Dir reinklicken.

    Danke und viele Grüße

    Michael
    _____________________
    www.autismus-buecher.de
    Twitter: @autismusbuecher

  • #11

    Lilly steinbruch (Samstag, 16 Mai 2015 17:09)

    hallo
    ich finde es toll von dem leben und den "Problemen"mit und von Mia zu lesen ich hoffe Mia ist weiter ein Engel der Sonnenstrahl am dunklen himmel.

    liebe grüsse
    von Lilly

  • #10

    sina ebert (Samstag, 16 Mai 2015 17:04)

    ein besonderes kind mit besonderer aunstrahlung.

  • #9

    susanne bolmer (Mittwoch, 15 April 2015 12:34)

    Hallo,

    durch meine arbeitskollegin bin ich auf diese seite aufmerksam geworden und wollte euch ein riesen lob für diesen kleinen sonnschein und für diese herzlich tolle seite aussprechen! Ich finde es faszinierend wie schön und liebvoll ihr auf diese Seite über eure kleinen mia berichtet. Es sollten mehr Menschen von euch geben!! Vielen Dank für diese tollen Bericht e und Aufklärung dieser Erkrankung! Ich wünsche eurer Familie vom ganzen Herzen weitere unzählige Schöne, gesunde und erfreudige jahre!

    Vlg aus dem Emsland

  • #8

    Simone (Mittwoch, 08 April 2015 21:10)

    Liebe Dagmar,

    Ihre süße Mia erinnert mich in wahnsinnig vielen Dingen an meine Tochter, dass ich manchmal überlegen muss, ob ich mir nicht unbekannter Weise ein Kind mit Ihnen teile (nur das Magdalena erst 1,5 Jahre ist) ;-)
    Locken hat mein Sonnenschein zu allem Überfluss auch noch...

    Aber es tut gut zu wissen, dass man mit bestimmten Sorgen, Nöten oder auch "besonderen Momenten" nicht allein ist.

    Herzlichste Grüße
    Simone

  • #7

    Andreas Köhler-Franke, Westside (Donnerstag, 19 Februar 2015 09:35)

    Hallo Daggi,
    vielen Dank an dein schreiben im Treffpunkt Lila Weiss.
    Es hat uns erreicht. Wir sind immer gerne bereit etwas zu geben, wenn wir es für richtig halten.
    (Was wir auch jedes Jahr für die Kindertafel machen) Es ist schön wenn man weiß, das man eine Dankbarkeit zurückbekommt. Für euch, und für die wir noch Spenden ,
    machen wir es sehr gerne.
    Gruß
    Andreas / Fanclub Westside

  • #6

    giuseppina moriello (Samstag, 07 Februar 2015 16:27)

    Wir haben das buch und es ist so liebevoll geschrieben auch die bilder sind sehr schön gezeichnet,

    Wir wünschen mia alles gute auf ihrem weiteren weg

    Ganz liebe grüße

  • #5

    Sandra (Freitag, 26 Dezember 2014 23:08)

    Dieses Bilderbuch sollte in jeder Leseecke einer jeden Kita zu finden sein! Nicht nur, um Autismus zu verstehen, sondern auch um Akzeptanz im Allgemeinen zu fördern!

  • #4

    Anja Wollbaum (Mittwoch, 17 Dezember 2014 10:24)

    Liebe Dagmar.
    Meine Mia-Bücher sind auch angekommen! Die Kita meiner Tochter und ich sind total begeistert! Kann ich nur weiterempfehlen! Vielen Dank!
    Ich wünsche Mia weiterhin viele kleine Fortschritte, die zu einem wundervollen und einzigartigem großen Ganzen heranwachsen werden.
    Liebe Grüße, Anja Wollbaum

  • #3

    Olaf (Freitag, 05 Dezember 2014 14:54)

    Es ist wie es ist......bessere Eltern kannst du dir nicht wünschen. Alles wird gut.
    Dein Onkel

  • #2

    Katja (Freitag, 28 November 2014 22:55)

    Hallo Dagmar,

    ich finde es sehr bewegend von eurem Alltag mit eurer Süßen zu lesen.
    Es zeigt mir, was wahre Liebe bedeuted!
    Mia kann so verdammt froh sein, euch als Familie und ganz besonders dich als Mutter zu haben.

    Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Erfolg bei der Suche nach dem, was Mia so besonders macht.

    Liebe Grüße
    Katja

  • #1

    Dagmar Eiken (Samstag, 01 November 2014 18:46)

    Herzlich Willkommen allen Besuchern! Ich hoffe, ihr fühlt Euch informiert und bekommt einen Eindruck von Leben unseres Nesthäkchens...oder aber habt Interesse an dem Bilderbuch!
    Was auch immer Euch auf diese Seite führte....Wir wünschen Euch viel Spaß!!!
    Liebe Grüße
    Dagmar und Familie